August 17, 2017

Jens Artur Al Michael Designberatung

Das Behance-Kreativnetzwerk-Event im Kreativland Baden-Württemberg

BildJens Artur Al Michael ist freiberuflicher Design-Berater und Kaufmännischer Assistent für kleine und mittlere Unternehmen in der Kreativwirtschaft. Zur Kultur- und Kreativwirtschaft gehören folgende Branchen: Musikwirtschaft, Buchmarkt, Kunstmarkt, Filmwirtschaft, Rundfunkwirtschaft, Markt für darstellende Künste, Architekturmarkt, Designwirtschaft, Pressemarkt, Werbemarkt und die Software-Games-Industrie. Die Kultur- und Kreativwirtschaft verbindet traditionelle Wirtschaftsbereiche, neue Technologien und moderne Informations- und Kommunikationsformen. Sie wird insbesondere von Freiberuflern sowie von Klein- und Kleinstbetrieben geprägt. Der Design-Berater Jens Artur Al Michael ist Behance-Member und ehrenamtlicher Vortragsredner auf dem Behance-Portfolio-Review-Event in Nürtingen. Das Kreativnetzwerk Behance präsentiert zweimal jährlich die Portfolio-Review-Week, eine einzigartige Reihe ehrenamtlich organisierter Veranstaltungen, um Kreativen Gelegenheit zum Austausch zu geben. Beim Portfolio-Review-Event trifft sich unsere talentierte und dynamische Behance-Community im Real Life. Teilnehmer präsentieren ihre Arbeiten in Gruppen und erhalten praxisnahes Feedback zu ihrem Portfolio. Die Behance-Portfolio-Reviews sind eine ideale Gelegenheit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.



Über:

Behance Portfolio Review Event Nürtingen
Herr Jens Al Michael
Stadtmitte Nürtingen
72622 Nürtingen
Deutschland

fon ..: 07022-9048365
web ..: http://www.behance.net/reviews/find
email : info@jens-michael.com

Das Kreativnetzwerk Behance präsentiert zweimal jährlich die Portfolio-Review-Week, eine einzigartige Reihe ehrenamtlich organisierter Veranstaltungen, um Kreativen Gelegenheit zum Austausch zu geben.


Pressekontakt:

Jens Al Michael Designberatung (Freelancer)
Herr Jens Al Michael
Frundsbergstrasse 21
72622 Nürtingen

fon ..: 07022-9048365
web ..: http://www.behance.net/jens-al-michael/resume
email : info@jens-michael.com

MDSAP: Ein ausführlicher Leitfaden für das Medical Device Single Audit Program

Maetrics bietet kostenlose Anleitungen und Geschäftsanalysen für das MDSAP an

BildAugust 2017 - Maetrics hat einen neuen Praxisleitfaden für Medizinproduktehersteller veröffentlicht, um sie dabei zu unterstützen, sich in dem neuen Medical Device Single Audit Program (MDSAP) zurechtzufinden. MDSAP ist ein globaler Ansatz zur Prüfung und Überwachung der Medizinprodukteherstellung, der das Ziel verfolgt, ihre Sicherheit und Wirksamkeit zu verbessern. Es handelt sich um eine internationale Initiative, die von Regulierungsbehörden geleitet wird. Das Programm sieht vor, dass ein einziges Audit eines medizinischen Geräts von mehreren Regulierungsbehörden akzeptiert und die QMS / GMP-Anforderungen befolgt werden.


Mit dem erklärten Ziel, "ein einziges Audit-Programm zu entwickeln, zu verwalten und zu beaufsichtigen, dass es einem einheitlichen Regulierungsaudit ermöglicht, die Anforderungen mehrerer Rechtssysteme zu erfüllen" ermöglicht das MDSAP die Einhaltung der ISO 13485-Norm und der Medizinprodukte-Vorschriften in Kanada, Brasilien, Japan, Australien und den USA. Obwohl die EU derzeit nur ein Beobachter ist, deutet der Erfolg des Programms darauf hin, dass es auf andere Regionen ausgedehnt werden kann. Kanada wird das MDSAP im Jahr 2019 verbindlich durchsetzen.


Um den Herstellern zu helfen, das MDSAP zu verstehen und für ihr Unternehmen nutzbar zu machen hat Maetrics , ein international führendes Beratungsunternehmen, das sich auf qualitativ hochwertige Compliance- und Regulierungslösungen für Life-Science-Unternehmen spezialisiert, einen kostenlosen Leitfaden mit Geschäftsanalyse veröffentlicht, die hier heruntergeladen werden kann: Verstehen Sie das Medical Device Single Audit Program


Das praktische Whitepaper ist in zwei Hauptbereiche unterteilt:


o Ein informativer Abschnitt, der eine leicht verständliche Analyse des MDSAP und eine Übersicht über die Stakeholder, die Vorteile jedes Rechtssystems sowie einen Überblick über die MDSAP-Struktur beinhaltet;

o Ein Abschnitt für Geschäftsanalysen, der eine SWOT-Analyse und Informationen für strategische Entscheidungen enthält.


Peter Rose, Managing Director, Europe bei Maetrics, kommentiert: "Das MDSAP ist eine spannende Gelegenheit für Hersteller von medizinischen Geräten und die gesamte Branche, transparenter zu werden und die regulatorischen Anforderungen zu koordinieren sowie sicherere, bessere und genauer überwachte Produkte zur Verfügung zu stellen. Unternehmen, die in den fünf Ländern, die das MDSAP bisher eingeführt haben, Produkte auf den Markt bringen wollen, tun sicherlich gut daran, dieses Programm zu befolgen, um konkurrenzfähig zu bleiben.


Aber auch Unternehmen, die nur an eines der fünf Länder verkaufen, sollten bedenken, dass ein einziges Audit-Programm nun ihre Produkte in allen fünf konform machen kann und sie damit effektiv ihre Handelshorizonte erweitern können. Auch wenn es keine bestehenden kommerziellen Bindungen mit diesen fünf Ländern gibt, ist es empfehlenswert, sich mit dem Prozess vertraut zu machen und dessen Grundprinzipien zu verstehen, da der Erfolg des Programms darauf hindeutet, dass es auch anderswo angewendet werden kann."




Ende


Über Maetrics


Die global agierende Beratungsfirma im Bereich Biowissenschaften wurde im Jahr 1984 gegründet. Maetrics befasst sich ausschließlich mit Regulierungs-, Qualitäts- und Compliance-Lösungen für Medizinprodukte, Diagnostik, Pharma und Biotechnologie. Mit Niederlassungen in ganz Europa und Nordamerika kann Maetrics bei lokalen, regionalen oder globalen Compliance-Anforderungen behilflich sein.





Ansprechpartnerin für Journalisten

Anna Steuber, ThoughtSpark

anna@thoughtsparkagency.com

0044 (0)20 7402 0510


Über:

Maetrics
Herr Peter Rose
Pennyfoot Street 1
NG1 1GF Nottingham
Großbritannien

fon ..: +44 115 921 6200
web ..: http://www.maetrics.com
email : ukinfo@maetrics.com

Über Maetrics


Die global agierende Beratungsfirma im Bereich Biowissenschaften wurde im Jahr 1984 gegründet. Maetrics befasst sich ausschließlich mit Regulierungs-, Qualitäts- und Compliance-Lösungen für Medizinprodukte, Diagnostik, Pharma und Biotechnologie. Mit Niederlassungen in ganz Europa und Nordamerika kann Maetrics bei lokalen, regionalen oder globalen Compliance-Anforderungen behilflich sein.


Pressekontakt:

ThoughtSpark
Frau Anna Steuber
Praed St 7-9
W2 1NJ London

fon ..: +44 (0)20 7402 0510
email : anna@thoughsparkagency.com

Controlling für Unternehmer & Co.

Unternehmen besser lesen und richtig steuern

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Controlling, Unternehmenssteuerung, Bilanz und GuV.



> Sie erhalten die wichtigsten Stellschrauben zur Unternehmenssteuerung

> Welche Rückmeldung kann die BWA über die Geschäftsentwicklung geben?

> Deckungsbeiträge und Kalkulationsaufschläge gezielt prüfen

> Praxisfälle zu Bilanz und GuV, BWA und Liquidität

> Auf was kommt es bei Bankgesprächen an!

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:


13.09.2017 Hamburg & Köln

05.10.2017 Stuttgart & Frankfurt

07.12.2017 Leipzig & Bremen


Ihr Nutzen:


> Die BWA - Nicht nur ein Instrument für den Kaufmann


> Unternehmen richtig steuern


> Professionell im Bankgespräch



Ihr Vorsprung


Jeder Teilnehmer erhält:


+ das S&P Tool Unternehmensplanung und -steuerung

+ Chef-Report mit den wichtigsten Kennzahlen

+ 20 Punkte Check für eine aussagekräftige BWA

+ S&P Praxis-Leitfaden zum Bankbericht

+ Checklisten zum Vermeiden von Rating-Fallen



Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.

Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.



Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.

Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.


Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminartermine 2017!


Büro München

Tel. +49 89 452 429 70 - 100

E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de


Wir beraten Sie gerne!



Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis


Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:


> Gemeinsam Lösungen erarbeiten

> Ohne Umwege Chancen sichern

> Erfahrungen austauschen


100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.


Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!


Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:


> Strategie & Management

> Geschäftsführer & Prokuristen

> Planung & Entwicklung

> Führung & Personalentwicklung

> Vertrieb & Marketing

> Rechnungswesen & Controlling

> Unternehmenssteuerung

> Planung & Liquidität

> Rating & Bankgespräch

> Einkauf

> Personal

> Assistenz & Office Management

> Projektmanagement

> Unternehmensbewertung & Nachfolge

> Compliance

> Anti-Geldwäsche

> Depot A-Management

> Solvency II

> MaRisk

> Risikomanagement


Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.


13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:


> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)

> Zertifizierter Prokurist (S&P)

> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)

> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)

> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)

> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)

> Zertifizierter HR-Manager (S&P)

> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)

> Zertifizierter Projektleiter (S&P)

> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)

> Zertifizierter Risikomanager (S&P)

> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)

> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)



Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Fraunhofer SIT - Forschungsprojekt Dorian: Fake News finden und bekämpfen

Neues Forschungsprojekt DORIAN: Interdisziplinäres Team entwickelt rechtskonforme Methoden und praxistaugliche Handlungsempfehlungen

BildFake News werden meist zur Stimmungsmache oder gezielten Hetze gegen einzelne Personen verbreitet und können schnell im Internet kursieren. Doch was genau ist eine Fake News und wie lassen sie sich am besten bekämpfen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das im August gestartete und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt DORIAN. Juristen, Medienwissenschaftler, Psychologen, Informatiker und Journalisten suchen gemeinsam nach Möglichkeiten, um Fake News automatisiert zu erkennen und ihrer Verbreitung entgegenzuwirken. Ziel des Projekts ist die Entwicklung von Methoden und Handlungsempfehlungen, die praxistauglich sind und zugleich den Datenschutz und die Meinungsfreiheit wahren. Projektpartner sind das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie, die Hochschule der Medien Stuttgart, die Universität Duisburg-Essen und die Universität Kassel. Weitere Informationen zum Projekt finden sich im Internet unter www.sit.fraunhofer.de/dorian


Soziale Netzwerke und Nachrichtenportale im Internet sind zu einer wichtigen Plattform für gesellschaftliche und politische Kommunikation geworden. Koordinierte Fake News-Kampagnen setzen diese Plattformen zweckentfremdet ein, um manipulierte Nachrichten zu verbreiten. Sie zielen darauf, die öffentliche Stimmung in eine bestimmte Richtung zu lenken, sie sollen als Massenpropaganda wirken oder bestimmte Gruppen gezielt beeinflussen.


Oft ist es aufwendig, Fake News als solche zu entlarven. Bislang gibt es nur wenige Gegenmaßnahmen, meist von Betreibern großer Internetplattformen wie Google oder Facebook sowie Medienhäusern, die Faktencheck-Portale betreiben. Das Projekt DORIAN hat es sich zum Ziel gesetzt, Mechanismen zur Aufdeckung und Bekämpfung von Falschmeldungen zu entwickeln, die gleichzeitig das Recht auf freie Meinungsäußerung sowie die Presse- bzw. Zensurfreiheit und den Datenschutz berücksichtigen. Konkret erstellen die Projektpartner zum Beispiel Handlungsempfehlungen für Bürger, Behörden und Medienhäuser.


"Im Projekt DORIAN untersuchen wir Meinungsmanipulation mit einem umfassenden interdisziplinären Ansatz - damit wollen wir mögliche technische Lösungen zur automatisierten Erkennung und Bekämpfung von Desinformation und Meinungsmanipulation im Internet aufzeigen, die grundrechtskonform sind und nicht zensierend wirken sollen", erklärt Dr. Michael Kreutzer, Projektleiter am Fraunhofer SIT. Prof. Dr. Martin Steinebach, ebenfalls Fraunhofer SIT, ergänzt: "Wir bringen große Kompetenz im Bereich technischer Datenschutz, Bild- und Textforensik, der Computerlinguistik sowie dem Internet als Infrastruktur in das Projekt ein."


Die rechtlichen Anforderungen im Projekt DORIAN untersucht ein Wissenschaftlerteam der Universität Kassel unter Leitung von Prof. Dr. Alexander Roßnagel. "Wir schauen, in welchen Fällen gegen Fake News rechtlich vorgegangen werden kann und untersuchen, ob der bestehende Rechtsrahmen hierfür ausreicht oder erweitert werden sollte", sagt Roßnagel, der mit seinem Team auch die Konformität von möglichen Aufdeckungs- und Bekämpfungsmaßnahmen mit dem Datenschutz untersucht.


Das Wissenschaftlerteam der Universität Duisburg-Essen steuert neueste Erkenntnisse aus der Medienpsychologie bei. "Wir untersuchen Prozesse der Meinungsbildung in sozialen Medien sowie Mechanismen zur Weiterleitung von Informationen im Internet", erklärt Prof. Dr. Nicole Krämer. Ihr Medienpsychologie-Team wird in Studien untersuchen, wie Menschen Falschinformationen wahrnehmen, ob sie in der Erinnerung - selbst nach deren Aufdeckung - haften bleiben und unter welchen Umständen die Bürgerinnen und Bürger Warnungen vor Fake News beachten.


Die Hochschule der Medien (HDM) in Stuttgart wird das Untersuchungsmaterial erheben, also eine Sammlung von Fake News erstellen. "Wir steuern zudem Erkenntnisse über politische Kommunikation, journalistische Qualität, Datenjournalismus sowie redaktionelle Abläufe bei", ergänzen Prof. Dr. Katarina Bader und Prof. Dr. Lars Rinsdorf von der HDM.


Das Projekt DORIAN - Desinformation aufdecken und bekämpfen - läuft bis 2019 und hat ein Gesamtfördervolumen von über einer Million Euro. Mehr Informationen unter www.sit.fraunhofer.de/dorian


Über:

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie
Herr Oliver Küch
Rheinstraße 75
64295 Darmstadt
Deutschland

fon ..: +49 6151 869-213
web ..: http://www.sit.fraunhofer.de
email : oliver.kuech@sit.fraunhofer.de

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist die führende Organisation für angewandte Forschung in Europa. Unter ihrem Dach arbeiten 67 Institute und Forschungseinrichtungen an Standorten in ganz Deutschland. 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bearbeiten das jährliche Forschungsvolumen von mehr als 2,1 Milliarden Euro. Davon fallen über 1,8 Milliarden Euro auf den Leistungsbereich Vertragsforschung. Über 70 Prozent dieses Leistungsbereichs erwirtschaftet die Fraunhofer-Gesellschaft mit Aufträgen aus der Industrie und mit öffentlich finanzierten Forschungsprojekten. Die internationale Zusammenarbeit wird durch Niederlassungen in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien gefördert.


Pressekontakt:

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie
Herr Oliver Küch
Rheinstraße 75
64295 Darmstadt

fon ..: +49 6151 869-213
web ..: http://www.sit.fraunhofer.de
email : oliver.kuech@sit.fraunhofer.de

Neues Kochbuch: 100 vegane Gerichte

So schmeckt vegane Hausmannskost. Unkomplizierte Alltags-Rezepte aus regionalen Produkten.

BildImmer mehr Menschen entscheiden sich dafür, weniger Fleisch oder überhaupt keine tierischen Produkte zu essen, sich gar vegan zu ernähren. Die Lebensmittel- und Gastrobranche hat bereits reagiert: Vegane Lebensmittel gibt es in jedem gut sortierten Supermarkt. Gaststätten bieten neben vegetarischen Gerichten mittlerweile auch zunehmend vegane Varianten an und auch vegane Restaurants werden immer beliebter.


Doch lassen sich aus rein pflanzlichen Zutaten - also ohne Fleisch, Fisch, Milch, Eier oder Honig - auch wohlschmeckende Mahlzeiten zubereiten? Wer die Rezepte im neuen Kochbuch "100 vegane Gerichte" ausprobiert, stellt fest: Es ist möglich. Und es geht oft ganz einfach.


Die beiden Autorinnen - die Wiener Ärztin Rosa Aspalter und die angehende Ärztin Anna Catany Ritter - haben für ihre Gerichte nicht einfach nur tierische Zutaten durch pflanzliche ersetzt, sondern ihre eigenen Rezeptkreationen entwickelt. Dabei legten sie besonderen Wert darauf, vor allem frische und regionale Produkte einzusetzen und den Eigengeschmack der Lebensmittel zu nutzen oder sogar noch zu betonen.


Das Kochbuch "100 vegane Gerichte" richtet sich an Veganerinnen und Veganer, die gerne einfach und unkompliziert kochen, sich aber dennoch abwechslungsreich ernähren möchten. Aber auch für Einsteiger und diejenigen, die gerne nur einmal vegane Gerichte ausprobieren möchten, ist es ein hilfreicher Ratgeber. Mit Rezepten fürs Frühstück genauso wie für Hauptgerichte, für Salate und Suppen wie auch für Desserts und Getränke. Wissenswertes über typische Gewürze und besondere Zutaten sowie viele Tipps und Informationen auch zu Nährstoffen runden die Rezeptsammlung ab.


Rosa Aspalter, Anna Catany Ritter, "100 vegane Gerichte", Hayit Köstlichkeiten, 144 Seiten, 14,95 EUR, ISBN 978-3-87322-268-7, Köln, 1. Auflage 2017


Das Kochbuch kann im Buchhandel oder direkt beim Verlag www.hayit.de bezogen werden.


Über:

Hayit Medien eine Unit von Mundo Marketing GmbH
Frau Ute Hayit
Käulchensweg 54
51105 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 9216350
fax ..: 0221 92163524
web ..: http://www.hayit.de
email : kontakt@hayit.de

Hayit Medien ist ein Verlag für Sachbücher, nützliche Ratgeber und elektronische Medien in Köln. Seit 1978 sind mehr als 1 Millionen Bücher verkauft worden.


Pressekontakt:

Mundo Marketing GmbH
Frau Ute Hayit
Käulchensweg 54
51105 Köln

fon ..: 0221 9216350
web ..: http://www.mundo-marketing.de
email : kontakt@mundo-marketing.de

Rechtsanwältin und Franchiserechts-Expertin Dr. Nina Ollinger präsentiert Buch zum Thema "Franchisevertrag"

Der Franchisevertrag ist die Basis der Beziehung zwischen dem Franchise-System und dem Franchise-Partner. Rechtsanwältin und Franchiserechts-Expertin Nina Ollinger widmet diesem Thema ihr neues Buch.

BildWenig überraschend spielt der Franchisevertrag bei jeder Rechtsberatung im Franchisebereich - seitens des Franchisegebers gleichermaßen wie seitens des Franchisenehmers - die entscheidende Rolle, ist dieser doch Dreh- und Angelpunkt der gesamten Beziehung zwischen den beiden Vertragsparteien. So ist Rechtsanwältin und Franchiserechts-Expertin Nina Ollinger regelmäßig mit Fragestellungen konfrontiert, die sich in erster Linie auf den Franchisevertrag beziehen.


"Die praxisnahe Beleuchtung der rechtlichen Aspekte des Franchisevertrages war die Zielsetzung des Buches", so Nina Ollinger. So widmet sich das vorliegende Buch den gängigen Franchisevertrags-Klauseln und ist - verständlich formuliert und trotzdem umfassend aufbereitet - ein Ratgeber für den Laien gleichermaßen wie für den Fachmann. Mit Beispielen aus der Judikatur und einem klaren Aufbau - mit Zusammenfassungen sowie Tipps am Ende jedes Kapitels - empfiehlt sich dieses Buch für alle, die sich mit dem Thema Franchising näher auseinander setzen.


Ergänzt wird das Buch durch einen Gastbeitrag der Franchise-Strategieexpertin Waltraud Martius von Syncon, die zum Thema "Fairplay Franchising auch beim Vertragsabschluss" schreibt. "Die Zauberformel für die Zusammenarbeit heißt Vertrauen, das gilt auch und insbesondere für den Vertragsabschluss", so die Franchiseexpertin.


Die große Resonanz schon im Vorfeld zeigt die Bedeutsamkeit des Themas "Franchisevertrag", das in diesem Buch umfassend aufbereitet wird. So freut sich der Präsident des Österreichischen Franchiseverbandes Andreas Haider, Geschäftsführer von Unimarkt, darüber, dass "das Buch eine Unterstützung dabei sein wird, bei beiden Seiten Verständnis für die Regelungen im Vertrag, aber auch für die rechtliche Basis der Zusammenarbeit hervorzurufen".


Auch Matthias Lehner, Vizepräsident des deutschen Franchiseverbandes und Gründer vom Franchisesystem Bodystreet, freut sich sehr, dass dieses Buch entstanden ist, und die Generalsekretärin des österreichischen Franchiseverbandes Barbara Rolinek ist zuversichtlich, "dass sowohl Franchise-Geber wie auch Franchise-Nehmer in diesem Werk eine fundierte und breite Unterstützung in der erfolgreichen Gestaltung der Basis ihres zukünftigen gemeinsamen Handelns vorfinden werden".


Das Buch, das im nwv-Verlag herausgegeben wird, ist ab sofort erhältlich - eine Spezialauflage im Design der Rechtsanwaltskanzlei von Nina Ollinger kann auf der Homepage der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Ollinger bezogen werden.


Weitere Informationen zum Thema Franchising und Franchiserecht finden Sie ebenfalls auf der Homepage der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Ollinger.



Über:

Rechtsanwaltskanzlei Dr. Ollinger
Frau Nina Ollinger
Rathausplatz 11
3400 Klosterneuburg
Österreich

fon ..: 0043/2243/23030
web ..: http://www.ra-ollinger.at
email : office@ra-ollinger.at

Die Rechtsanwaltskanzlei Dr. Ollinger in Klosterneuburg, Purkersdorf und Gablitz bietet kompetente Ansprechpartner für Franchise-, Vertriebs- und Kartellrecht, Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Baurecht, Arbeitsrecht und Pferdekaufrecht an. Das Angebot der Kanzlei Dr. Ollinger reicht von Prozessführung und Vertragsgestaltung über Schulungen bis hin zur Übernahme des Mahnwesens.


Pressekontakt:

Unternehmensberatung Dr. Ollinger
Herr Thomas Ollinger
Hauptplatz 5
3002 Purkersdorf

fon ..: 02231/ 22365
web ..: http://www.ub-ollinger.at
email : office@ub-ollinger.at

Unternehmensverkauf - Wie misst man den Wert eines Unternehmens?

Optimale Gestaltung der Nachfolge - den besten Preis erzielen

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Unternehmensverkauf und Nachfolge.


> Maßgebliche Stellschrauben Ihres Unternehmenswertes

> Preise & Kennzahlen Ihrer Branche

> Rechtliche Tipps für den Verkaufs- oder Kaufprozess

> Firmen Know-How und Kundenstamm richtig bewerten

> Asset Deal oder Share Deal - Übergabemodelle im Vergleich


Unsere aktuellen Termine zum Seminar:


06.09. - 07.09.2017 in Frankfurt am Main

16.11. - 17.11.2017 in Frankfurt am Main & Leipzig


Ihr Nutzen:


Tag 1

- Unternehmensbewertung kompakt - Den besten Preis erzielen!

- Bewertung von Kundenstamm und Firmen-Know How

- Asset Deal oder Share Deal? Vor- und Nachteile verschiedener Übergabemodelle


Tag 2

- Der "sichere" Unternehmensverkauf - Rechts-Wissen kompakt

- Verkauf und Nachfolge aktiv steuern

- Den richtigen Nachfolger finden! Ihr Projekt-Fahrplan



Ihr Vorsprung


Jeder Teilnehmer erhält:


+ S&P Tool "Bewertung des eigenen Unternehmens"

+ S&P Tool "Aufbau einer eigenen Wissensbilanz"


Spezial:

+ Muster zum "idealen Vertrag" Unternehmensverkauf

+ S&P Check "Optimale Vorbereitung der Unternehmensbewertung"

+ S&P Check "Vertraulichkeits- und Geheimhaltungsvereinbarung" bei der Käufersuche

+ S&P Leitfaden: Suche des richtigen Nachfolgers


Spezial:

+ Checkliste und Muster zum "idealen Kaufvertrag''

+ Checkliste Due Dilligence-Prüfung "Optimale Vorbereitung der Unternehmensbewertung''

+ Checkliste "Vertraulichkeits- und Geheimhaltungsvereinbarungen'' bei der Käufersuche


Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.

Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.



Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.

Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.


Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminartermine 2017!


Büro München

Tel. +49 89 452 429 70 - 100

E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de


Wir beraten Sie gerne!



Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis


Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:


> Gemeinsam Lösungen erarbeiten

> Ohne Umwege Chancen sichern

> Erfahrungen austauschen


100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.


Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!


Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:


> Strategie & Management

> Geschäftsführer & Prokuristen

> Planung & Entwicklung

> Führung & Personalentwicklung

> Vertrieb & Marketing

> Rechnungswesen & Controlling

> Unternehmenssteuerung

> Planung & Liquidität

> Rating & Bankgespräch

> Einkauf

> Personal

> Assistenz & Office Management

> Projektmanagement

> Unternehmensbewertung & Nachfolge

> Compliance

> Anti-Geldwäsche

> Depot A-Management

> Solvency II

> MaRisk

> Risikomanagement


Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.


13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:


> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)

> Zertifizierter Prokurist (S&P)

> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)

> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)

> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)

> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)

> Zertifizierter HR-Manager (S&P)

> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)

> Zertifizierter Projektleiter (S&P)

> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)

> Zertifizierter Risikomanager (S&P)

> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)

> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)



Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Die neue Wohnimmobilienkreditrichtlinie mit Änderungen

Immobilienfinanzierung - Änderungen seit 2016 und Nachbesserungen in 2017 nach ersten Erfahrungen
Die strengeren Prüfpflichten hinsichtlich der Kreditwürdigkeit

Viele Menschen wollen sich aufgrund der EU-weiten Niedrigzinsphase durch ein Immobiliendarlehen Ihren Traum vom Eigenheim erfüllen. Jedoch hat die EU 2014 zur Abwendung einer Immobilienblase eine Richtlinie erlassen, die die Vergabe privater Immobiliendarlehen in den Mitgliedstaaten stärker reguliert: die sogenannte Wohnimmobilienkreditrichtlinie. Danach sollten die Verbraucher stärker vor künftigen Unwägbarkeiten wie einer möglicher Pfändung oder Zwangsvollstreckung geschützt werden.

Hintergrund ist natürlich auch u.a. die Immobilienblase in den USA 2008.

https://www.bruder-immobilienmakler.de/immobilienblase

In Deutschland ist am 21. März 2016 die EU-Richtlinie für Wohnimmobilienkredite in Kraft getreten, die für Verbraucher und Banken bei der Vergabe von Immobilienkredite einige wichtige Änderungen vorsieht.


Überblick der wichtigsten Änderungen für Verbraucher und Banken:


Verbraucher:

strengere Kreditwürdigkeitsprüfung (Bonität wird wichtiger);

Alter der Kreditnehmer spielt eine Rolle;

bessere Beratung und Aufklärung bei Kreditabschluss;

Widerrufsrecht bei Fehlern im Vertrag wird zeitlich beschränkt


Banken:
Immobilienwert spielt eine untergeordnete Rolle (die zu erwartende Wertentwicklung einer Immobilie ist allein nicht entscheidend);

Kreditvergabe nur, wenn kein Zweifel besteht, dass Vertragspflichten erfüllt werden (Prüfung muss nachgewiesen werden);

umfassende Beratungs- und Dokumentationspflichten;

Eintrag im Vermittlerregister der Industrie- und Handelskammer;

vorgeschriebene Berufshaftpflicht für Immobilen-Darlehensvermittler


Folgen in der Praxis:

Kreditvergabe nur bei ausreichendem Ein-kommen und Eigenkapital (z.B. regelmäßiges Einkommen, frei verfügbares Vermögen oder zusätzliche Kreditsicherheiten wie Risikolebensversicherung);

Chance auf eine Kreditzusage ist mit zunehmenden Alter der Kreditnehmer eingeschränkt;

Haftung der Bank bei Falschberatung (Nachweis über die nötigen Sachkenntnisse und Erfüllung der Qualitätsanforderungen);

kein ewiges Widerrufsrecht für Verbraucher trotz Fehler (es erlischt spätestens 12 Monate und 14 Tage nach Vertragsschluss)


Ergebnis:

Bei der Kreditvergabe verbessert sich durch die neue Richtlinie vor allem die Informations- und Beratungspflicht bei der Kreditvergabe. Im Umkehrschluss kann dies aber auch dazu führen, dass Banken angeforderte Kredite häufiger zum Schutz des Kunden ablehnen müssen.


Nachbesserung durch den Gesetzgeber in 2017

Die Auswirkungen der Wohnimmobilienkreditrichtlinie sind auf die Kreditvergabe noch nicht klar erhoben. Jedoch weisen einige Finanzexperten darauf hin, dass in Bezug auf die deutsche Kreditvergabe gar kein Bedarf für Regulierungen bestehe. Dagegen kritisieren Verbraucherschützer vor allem die negativen Folgen für Kreditnehmer bzw. den Nachteil für ältere Personen oder junge Familien. Bei den Experten herrscht Einigkeit darüber, dass die vage Formulierung des Gesetzes zu sehr unterschiedlichen Interpretationen beim Kreditgeber führt. Als Folge besteht letztendlich Rechtsunsicherheit.

Der Bundestag hat am 30. März 2017 in einem Gesetzesentwurf einige Änderungen für das bisherige Umsetzungsgesetz beschlossen, nachdem seinerseits ein Nachbesserungsbedarf erkannt wurde. Damit soll einer restriktiven Kreditvergabe durch die Wohnimmobilienkreditrichtlinie entgegen gewirkt werden. In Zukunft dürfen die Kreditgeber den Wert einer Immobilie wieder stärker bei der Kreditentscheidung berücksichtigen. Kreditvergaben ohne Einschränkungen sind zur ausschließlichen Renovierung oder Modernisierung sofort möglich, wenn dies nicht den Wert einer Immobilie übersteigt. Hinsichtlich einer drohenden Immobilienblase, darf die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht durch regulierende Maßnahmen wie z.B. der Formulierung von Kreditobergrenzen einschreiten.


Über:

Bruder Immobilien e.K.
Herr Ernst-Werner Bruder
Schweizerweg 1
69120 Heidelberg
Deutschland

fon ..: 06221 - 50 28 430
web ..: http://www.bruder-immobilienmakler.de
email : bruder@bruderimmobilien.de

Immobilienmakler in Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreis


Pressekontakt:

Bruder Immobilien e.K.
Herr Ernst-Werner Bruder
Schweizerweg 1
69120 Heidelberg

fon ..: 06221 - 50 28 430
web ..: http://www.bruder-immobilienmakler.de
email : bruder@bruderimmobilien.de

Weiteres Etappenziel geschafft: Bogner-Kollektion "Fire + Ice" wird pelzfrei

Vor zwei Jahren hat das Deutsche Tierschutzbüro e.V. eine Kampagne mit dem Titel "Bogner tötet" gestartet. Ziel der Kampagne ist es, dass das Modeunternehmen Bogner aus München pelzfrei wird

Mit verschiedenen Online-Aktionen und Demos vor Bogner-Modehäusern in ganz Deutschland machten die Tierrechtler auf die Kampagne und das Leid der Millionen Pelztiere, die jedes Jahr für die internationale Textilindustrie getötet werden, aufmerksam. Im Rahmen der Kampagne wurde schließlich auch Bogner selbst aufmerksam und so kam es bereits Anfang des Jahres zu einem ersten Gespräch zwischen den Tierrechtlern und dem Modelabel in München, welches konstruktiv und dialogoffen geführt worden ist.


Im Mai 2017 hat sich das Deutsche Tierschutzbüro dann an einer Veranstaltung des "Dialog Textil-Bekleidung" (dessen Mitbegründer Bogner ist) und dem Bundesverband der Deutschen Sportartikel-Industrie e.V. (BSI) beteiligt. "Wir konnten im Rahmen dieses Treffens erneut deutlich machen, dass die Pelzgewinnung unabhängig des Produktionslandes immer mit Tierquälerei einhergeht", so Jan Peifer, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Tierschutzbüros.


Im Rahmen eines weiteren Treffens vor ein paar Tagen zwischen Bogner und der Tierrechtsorganisation wurde bekannt, dass Bogner die Modelinie "Fire + Ice" ab der Wintersaison 2018 komplett pelzfrei anbieten wird. "Wir freuen uns sehr über diese Entscheidung. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt in die richtige Richtung.", so Peifer. Damit wird der Echtpelz-Anteil bei Bogner ab 2018 deutlich unter 3 % liegen. "Natürlich werden wir weiterhin solange dran bleiben, bis Bogner komplett pelzfrei ist", so Peifer weiter.


Bogner begründet diese Entscheidung vor allem mit der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens, so ist das Thema Nachhaltigkeit mehr in den Fokus gerückt. "Entscheidend bei der schnellen Realisierung sind das große kreative Potenzial und die enorme Umsetzungsdynamik, die der neue Vorstand Design & Marketing, Andreas Baumgärtner, im Unternehmen geweckt hat", betont Bogner-CEO & Vorstandsvorsitzender Alexander Wirth. Und auch Andreas Baumgärtner, Bogner-Vorstand Design & Marketing, zeigt sich mit der Entscheidung zufrieden: "Eine entsprechende Ethik bezüglich Nachhaltigkeit ist für Bogner immens wichtig und liegt mir sehr am Herzen, da dies auch meine persönliche Haltung ist."


"Die Vorzeichen stehen gut, dass Bogner in Zukunft komplett pelzfrei werden könnte, aus diesem Grund wird die Kampagne "Bogner tötet" vorerst weiter pausieren", so Peifer abschließend. Die Tierrechtsorganisation und das Modelabel haben vereinbart auch weiterhin im Dialog zu bleiben und nächste Treffen sind in Zukunft geplant.


Über:

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Herr Jan Peifer
Gubener Straße 47
10243 Berlin
Deutschland

fon ..: 030-27004960
fax ..: 030-270049610
web ..: http://www.tierschutzbuero.de
email : info@tierschutzbuero.de

Das Deutsche Tierschutzbüro ist ein eingetragener Verein, der sich für mehr Rechte von Tieren einsetzt. Die bundesweit tätige Organisation ist als besonders förderungswürdig anerkannt und gemeinnützig. Weitere Informationen unter www.tierschutzbuero.de


Pressekontakt:

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Herr Jan Peifer
Gubener Straße 47
10243 Berlin

fon ..: 030-27004960
web ..: http://www.tierschutzbuero.de
email : info@tierschutzbuero.de

WeltSparen vermittelt 4 Milliarden Euro in weniger als 4 Jahren

Mit aktuell 34 Partnerbanken aus 17 europäischen Ländern bietet das Online-Zinsportal WeltSparen den Großteil der höchsten am Markt verfügbaren Zinsen an.

BildDas Interesse an WeltSparen ist ungebrochen: In deutlich weniger als 4 Jahren hat WeltSparen mehr als 4 Milliarden Euro an seine europäischen Partnerbanken vermittelt. Das Zinsportal ist damit eines der am schnellsten wachsenden Fintech-Unternehmen weltweit. Der 2013 als erster an den Start gegangene europäische Zinsvermittler ist ferner etwa doppelt so groß wie sein nächstgrößter Wettbewerber.


Ein immer größer werdendes Angebot an Sparprodukten, Partnerbanken und Vertriebskooperationen sowie ein exzellentes Kundenerlebnis erklären den Erfolg von WeltSparen. "Mit aktuell 34 Partnerbanken aus 17 europäischen Ländern bieten wir die Mehrheit der höchsten verfügbaren Zinsen an", sagt Geschäftsführer und Mitgründer Tamaz Georgadze. So sind zum Beispiel in dem für Kunden besonderes beliebten 1-Jahres-Festgeldern acht der zehn führenden Angebote exklusiv nur über WeltSparen abschließbar. Neben Deutschland sei das Unternehmen in mehreren weiteren europäischen Ländern als einziges bzw. größtes Zinsportal präsent: Seit dem vergangenen Jahr gibt es spezifische Angebote in Landessprache für Österreich, Frankreich und Spanien sowie auf Englisch für Kunden aus dem restlichen Europa.


Georgadze: "Bis zur ersten Milliarde haben wir fast zwei Jahre gebraucht. Bis zur zweiten Milliarde waren es nur noch 10 Monate. Die dritte und nun die vierte Milliarde haben wir in jeweils vier Monaten geknackt." Der Gründer ist sich sicher, bis zum Jahresende auch die 5-Milliarden-Euro-Grenze zu überschreiten. "Die attraktiven Angebote und die hohe Zufriedenheit unserer Kunden führen dazu, dass diese nicht nur selbst immer höhere Geldbeträge über WeltSparen anlegen, sondern dass sie uns auch an Freunde und Bekannte weiterempfehlen", erklärt Georgadze.


Rund 90.000 Kunden hat das Unternehmen so bereits gewonnen. In Deutschland gibt es damit derzeit etwa einen Kunden auf 1.000 Einwohner: Überdurchschnittlich viele Kunden kommen bezogen auf die Einwohnerzahl aus Berlin mit 1,8 Kunden. Danach folgen mit deutlichem Abstand Hamburg mit 1,3 Kunden, Bayern und Hessen mit 1,2 Kunden sowie Baden-Württemberg mit 1,1 Kunden. Brandenburg und Rheinland-Pfalz bilden den genauen Durchschnitt ab mit einem Kunden auf 1.000 Einwohner. Sachsen, Nordrhein-Westfalen, Bremen und Schleswig-Holstein folgen mit 0,9 Kunden. Unterdurchschnittlich vertreten sind Kunden aus dem Saarland, Niedersachsen, Thüringen mit 0,8 Kunden sowie Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt mit 0,7 Kunden pro 1.000 Einwohner.


Mit WeltSparen können Anleger europäische Tages- und Festgelder auf bequeme Weise online vergleichen und abschließen und damit höhere Zinsen als im Heimatland erhalten. Vor der Gründung mussten Interessierte in Eigenrecherche nicht nur das Land, die Bank und das Sparprodukt identifizieren, sondern auch der Sprache des Landes ausreichend mächtig sein, um den Anlageprozess erfolgreich durchführen zu können. In der Regel musste der Anlagewillige sogar im Land selbst persönlich erscheinen, um sich bei der jeweiligen Bank zu authentifizieren.


www.weltsparen.de/news


Über:

Raisin GmbH
Frau Nina Schultes
Immanuelkirchstr. 14a
10405 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 367 41 19 14
web ..: http://www.weltsparen.de
email : nina.schultes@raisin.com

Sie können diese Pressemitteilung - auch in geänderter oder gekürzter Form - mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.


Pressekontakt:

Raisin GmbH
Frau Nina Schultes
Immanuelkirchstr. 14a
10405 Berlin

fon ..: 030 367 41 19 14
web ..: https://www.weltsparen.de/news
email : nina.schultes@raisin.com

Digitalisierter Arbeitgeberzuschuss - das Modell der Zukunft

Die Digitalisierung der Arbeitswelt schreitet voran. Das wirkt sich auch auf die Qualität der Arbeitgeberzuschüsse aus. Lunchio ermöglicht mit digitalen Essenmarken eine einfache Lohnoptimierung.

"Ein Digitalisierungs-Tsunami wird auf uns zukommen. Es ist nicht abzuschätzen, wo er hingeht.", Michael Ziemer, Unternehmensberater und Geschäftsführer von Ziemer Consult, ist überzeugt, dass sich viele Unternehmen bereits in wenigen Jahren mit der Digitalisierung in der Verwaltung auseinandersetzen müssen. Der Grund dafür liegt klar auf der Hand. Automatisierte Arbeitsabläufe vereinfachen und reduzieren den Arbeitsaufwand, erhöhen die Effektivität und minimieren die Kosten.


Start-up-Unternehmen forcieren Digitalisierung


Während die Verwaltung in den Unternehmen noch klassisch über die Papierablage und elektronische Archivierung erfolgt, entwickelte sich die Digitalisierung von Benefits in den letzten Jahren zunehmend. Das Berliner Start-Up Lunchio GmbH macht hier von sich reden. Was einst mit einer App für eine vereinfachte und flexiblere Mittagspause begann, entwickelte sich zu einem Unternehmen, das die Digitalisierung der Arbeitgeberzuschüsse maßgeblich vorantrieb und verbesserte.

Michael Ziemer, Geschäftsführer von Ziemer Consult, gilt als Experte für die Digitalisierung von Arbeitgeberzuschüssen und besitzt dazu eine eindeutige Meinung.


1. Sie sind Experte für Lohn-, Steuer- und ERP-Systeme und referieren regelmäßig in Webinaren für Personalleiter, Steuerberater und Lohnoptimierer zu den Themen Erstattungsfähigkeit von Arbeitgeberzuschüssen, geldwerten Vorteilen, Senkung der Lohnnebenkosten, Arbeitnehmer-Benefits und verwandte Themen. Wie weit ist die Digitalisierung im Bereich Arbeitgeberzuschuss, Lohnumwandlung, Sachwertzulagen vorangeschritten? Welche Entwicklungen gibt es hier und wo geht diese hin?


"Die Digitalisierung von Arbeitgeberzuschüssen steht in den Startlöchern. Bereits in den nächsten Jahren wird ein riesiger Digitalisierungs-Tsunami auf uns zukommen, von dem heute noch nicht abzuschätzen ist, wo er hingeht. [...] In vielen Unternehmen wird gar keine Papierabrechnung mehr gemacht. Alle Standardabläufe werden zunehmend digital verarbeitet."


2. Derzeit macht ein Startup von sich reden, das sich unter anderem auf den Arbeitgeberzuschuss "Verpflegung" und andere steuerfreie Zuschüsse spezialisiert hat. Wie sieht das Konzept aus und was halten Sie davon?


"Sie meinen sicher Lunchio. Lunchio ist ein Berliner Startup, das den Arbeitgeberzuschuss "Verpflegung" digitalisiert hat. Anstelle der klassischen Papier-Essensmarken bietet das Unternehmen mit digitalen Essensmarken Arbeitgebern die Möglichkeit eines fast verwaltungslosen Benefits.

Der Arbeitgeber zahlt an Lunchio den Essenszuschuss. Diesen zahlt Lunchio am Ende des Monats verbrauchsgenau an die teilnehmenden Arbeitnehmer. Gleichzeitig prüft das Unternehmen die Belege auf Richtlinienkonformität. Nur die richtlinienkonformen Bestandteile werden in die Berechnung aufgenommen. Der Arbeitgeber selbst macht nichts mehr. Trotzdem existiert ein eindeutig transparenter Weg vom Beleg bis in die Buchhaltung - entsprechend der GoBD-Konformität."


3. Würden Sie sagen, dass das Konzept der digitalen Essensmarken tatsächlich Unternehmen in ihrer Verwaltungsarbeit entlastet und gleichzeitig dabei hilft, Lohnkosten zu sparen?


"Ein definitives "Ja". Durch die Abwicklung des Arbeitgeberzuschusses "Verpflegung" über digitale Essensmarken haben Arbeitgeber weniger manuelle Arbeiten. Als ein Beispiel sei hier das Wegfallen der internen Zustellung der Papiermarken an jeden Mitarbeiter genannt. Vor allem für Unternehmen mit mehreren hundert Mitarbeitern hat das enorme Auswirkungen. Wo früher die Personalabteilung noch umständlich darauf achten musste, dass jeder Mitarbeiter seine Papier-Gutscheine bekommt, lässt es sich mit digitalen Lösungen natürlich deutlich bequemer und einfacher managen. Zusätzlich ist eine flexible Gestaltung entsprechend den Bedürfnissen der Arbeitnehmer und Arbeitgeber möglich, z.B. bei der Höhe der Zuschüsse.


4. Was sind die Vorteile für Arbeitgeber? Inwieweit profitieren Arbeitnehmer von den digitalen Essensmarken?


"Arbeitgeber profitieren durch die zusätzliche Anerkennung der Leistung ihrer Mitarbeiter über Benefits von einer höheren Mitarbeiter-Zufriedenheit. Gleichzeitig ist die Ein- und Durchführung mit geringen Handling-Kosten und Flexibilität verbunden.

Arbeitnehmer hingegen erhalten durch den Arbeitgeberzuschuss mehr Netto vom Brutto und das ohne großen Aufwand. Im Gegensatz zu den klassischen Papier-Essensmarken sind mit den digitalen Essensmarken kein Mitführen von "Zetteln" und keine Akzeptanzpartner mehr notwendig, man ist also deutlich flexibler bei der Auswahl. Sie fotografieren einfach mit dem Smartphone, das inzwischen jeder besitzt, ihre Belege ab und schicken sie an Lunchio."


5. Gibt es ein vergleichbares Konzept?


"Ich kenne keinenen vergleichbaren Anbieter, der dieses Full-Service-Angebot zur Entlastung der Arbeitgeber über die Digitalisierung von Arbeitgeberzuschüssen bietet. Das relative neue Konzept der digitalen Essensmarken wird das bisherige Konzept der Papier-Essensmarken mittelfristig ersetzen, sodass es hier sicherlich auch bald ähnliche Konzepte geben wird."


6. Wie werden die digitalen Essensmarken in die Unternehmen eingeführt?


"Die Einführung ist recht einfach. Das Unternehmen schließt einen Vertrag mit Lunchio ab und sendet eine Liste mit den teilnehmenden Arbeitnehmern an sie. Lunchio legt mit diesen Daten jeweils ein Arbeitnehmerkonto an. Per Email erhalten Sie eine Einladung zur Registrierung. Sobald der Arbeitnehmer essen geht, fotografiert er den Beleg darüber ab und sendet ihn digital an Lunchio.

Der Arbeitgeber erhält monatlich eine steuerkonforme Abrechnung sowie eine Einzelabrechnung auf Mitarbeiter-Ebene - mit dem digitalen Belegzugang für Betriebsprüfungen. Bis zum 5. Werktag des Folgemonats überweist Lunchio den Arbeitgeberzuschuss an die teilnehmenden Arbeiternehmer. Das hat den Vorteil, dass die Mitarbeiter ihren Zuschuss schneller erhalten, als es regulär über die Entgeltabrechnung möglich wäre."


7. Welche Empfehlung haben Sie zur Einführung?


Michael Ziemer lacht. "Am besten sofort damit anfangen. Je früher gestartet wird, desto eher kommen Arbeitgeber und Arbeitnehmer in den Genuss der Steuervorteile und des geringeren Verwaltungsaufwands. Je nach Art der Einführung kann eine Vorbereitung der Einführung notwendig sein. Bei einer Einführung über die Barlohnumwandlung gibt es einen Anhang zum Arbeitsvertrag, der unterschrieben werden muss. Die Lohnabrechnung muss ebenfalls leicht angepasst werden. Lunchio bietet hier auch die direkte Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Steuerberater an, damit alles reibungslos funktioniert.. Bei der Variante per Zuzahlung ist der Aufwand noch mal geringer."


8. Ist die Einführung per Gehaltserhöhung oder per Gehaltsumwandlung sinnvoll?


"Das kommt immer auf den betrieblichen Einzelfall an. Natürlich muss bei einer Gehaltserhöhung auch ein entsprechendes Budget im Unternehmen vorhanden sein, aber der finanzielle Aufwand ist für den Arbeitgeber eben geringer als bei einer normalen Gehaltserhöhung, während beim Arbeitnehmer sogar deutlich mehr Netto ankommt. Eine Gehaltsumwandlung hingegen lässt sich für das Unternehmen immer kostenneutral einführen, was sicherlich von Vorteil ist."


9. Gibt es Vorteile gegenüber der klassischen Gehaltserhöhung?


"Die Steuervorteile liegen hier klar auf der Hand. Als Beispiel: damit beim Arbeitnehmer netto 94,05EUR ankommen, müsste der Arbeitnehmer 204,43 EUR aufwenden. Mit Essensmarken gibt es diese Gehaltserhöhung Netto für Brutto. Arbeitgeber sparen also erheblich Lohnnebenkosten während der Arbeitnehmer von einer tatsächlichen Gehaltserhöhung profitiert."


10. Wie hoch sind die Kosten und der Aufwand für die Einführung der Essensmarken?


"Die Kosten für die Einführung der digitalen Essensmarken sind verhältnismäßig gering und variieren nach der Anzahl der betrieblichen Mitarbeiter. Es entstehen lediglich Handling-Kosten pro Mitarbeiter und Monat. Diese Kosten werden aber oft schon durch die bedarfsgenaue Abrechnung der Essensmarken eingespart. Bei klassischen Papiermarken bezahlt der Arbeitgeber grundsätzlich Zuschüsse an 15 Arbeitstagen - unabhängig von der tatsächlichen Nutzung. Bei den digitalen Essensmarken zahlt der Arbeitgeber nur das, was der Arbeitnehmer auch verbraucht hat."


11. Welche Empfehlung geben Sie Arbeitgebern, Lohnoptimierern und Steuerberatern, wenn diese ihre Lohnnebenkosten sparen möchten?


Sie sollten sich möglichst bald mit Lunchio in Verbindung setzen und sich beraten lassen!


Über:

Lunchio GmbH
Herr Dennis Ortmann
Alexandrinenstraße 2-3
10969 Berlin
Deutschland

fon ..: 0800 724 1300
web ..: http://www.digitale-essensmarken.de
email : kossack@saupe-communication.de

Die Lunchio GmbH ist ein Start-up-Unternehmen aus Berlin, das mit dem Konzept der digitalen Essensmarken Arbeitgebern ein effektives Instrument zur Lohnoptimierung, Entgelterhöhung und Mitarbeitermotiviation in die Hand gibt.


Pressekontakt:

Saupe Public Relations
Herr Michael Saupe
Industriestr. 36-38
88441 Mittelbiberach

fon ..: 07351-1897-0
web ..: http://www.public-relations-content-agentur.de
email : kossack@saupe-communication.de

Kurzzeitkredite - eine Alternative für den kurzfristigen finanziellen Engpass?

Sich kein Geld leihen zu müssen und damit auch keine Schulden zu machen, ist immer der bessere, günstigere und einfachere Weg.

Trotzdem steht man im auch mal vor Situationen, die sich nicht so einfach handhaben lassen, in denen das Geld knapp ist und Rechnungen dennoch bezahlt werden müssen.

Manchmal ist es nur ein kleiner Auffahrunfall, der eine dringende Reparatur der Waschmaschine und damit sind die monatlichen Ausgaben höher als geplant. Oder das Auto oder wichtige Haushaltsgeräte gehen kaputt und müssen neu angeschafft werden.


Der Alltag führt manchmal in viele schwierige Situationen, in denen man dringend mehr Geld braucht, als man im Moment verdient. Der meist einfachste Weg ist dann, sich das benötigte Geld von Familie und Freunden zu leihen und dieses schnellstmöglich wieder zurück zu zahlen - ob in einer Summe oder in einzelnen Raten.


Was kann man aber tun, wenn man kaum Familie und Freunde hat oder diese einen finanziell nicht unterstützen können? Dann führt der Weg häufig nicht an einem Kredit vorbei. Je nach Höhe der benötigten Summe muss es jedoch nicht immer ein langfristiger Ratenkredit sein. Mittlerweile gibt es einige andere Optionen, die das Übel der Schulden möglichst kurzfristig und klein halten sollen.


Eine Variante ist die Beanspruchung eines Dispositionskreditrahmens. Diesen kann man bei entsprechender Bonität bei seiner Hausbank über das Girokonto einrichten lassen. Der Dispositionskredit ist eine Art Überziehungsrahmen, den man von der Bank erhält. In der Regel kann man innerhalb von 24 Stunden über diesen Dispositionskredit verfügen. Das Problem dabei sind jedoch die häufig enorm hohen Zinsen, die man dafür zahlen muss.


Eine Alternative dazu ist der nach und nach immer häufiger aufkommendem Kurzzeitkredit, der häufig auch Minikredit oder 30-Tage-Kredit genannt wird. Der Kurzzeitkredit ist dann interessant, wenn ein finanzieller Engpass ausgeglichen werden soll, der sich in einem zeitlichen Rahmen von circa 30 bis 60 Tagen bewegt. Die Rückzahlung erfolgt dann meist in einer Summe oder auch in zwei Raten.


Steht also direkt zum Monatsanfang eine teure Autoreparatur an, die nicht mit dem aktuellen, aber sicherlich mit dem darauffolgenden Einkommen beglichen werden kann, ist der Kurzzeitkredit eine gute Option, um den Engpass kurzfristig zu überbrücken.


Die Höhe des Kurzzeitkredites variiert je nach Anbieter. Für eine erste Beantragung gibt es unterschiedliche Angebote von ca. 100 bis 5.000 Euro. Die Regelung lautet häufig: Neukunden werden vorerst nur kleinere Beträge angeboten. Ist dieser erste Kurzzeitkredit erfolgreich zurückgezahlt und abgeschlossen, können nachfolgend höhere Summen beantragt werden.

Auch die Zinsen und Bearbeitungsgebühren für einen Kurzzeitkredit sind je nach Anbieter unterschiedlich gestaltet.


Der Kurzzeitkredit Vergleich zeigt beispielsweise Minimal- und Maximalbeträge, minimale und maximale Laufzeiten, sowie Zinsen p.a. und weitere Gebühren durch Zusatzoptionen wie die Expressfunktion an. Grundlegend sollte jedoch jede Aufnahme von Krediten und damit Schulden sehr gut durchdacht sein, wenn es tatsächlich gar keine andere Option gibt.


Über:

clevergeld.de
Frau J. Dreissel
Wittestr. 30K
13509 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 68 40 59 05
web ..: http://www.clevergeld.de
email : info@clevergeld.de


Pressekontakt:

clevergeld.de
Frau J. Dreissel
Wittestr. 30K
13509 Berlin

fon ..: 030 68 40 59 05

Dickfoot - CD Release Konzert / Comeback nach dem Feuer

Dickfoot hat bei einem Brand in ihrem Bandstudio alles verloren. Acht Monate später sind sie zurück mit einer CD, deren Tracks aus den Trümmern geborgen werden konnten.

Dickfoot ist wieder da! Acht Monate, nachdem das Trio seine Instrumente und Equipment bei einem Brand im eigenen Bandstudio verloren hatte, ist Dickfoot wieder zurück. Nach einem erfolgreichen Crowdfunding konnte die Band mit der Unterstützung ihrer Fans neue Instrumente anschaffen, und steht nun am 26. August in der Bar227 zum ersten mal seit dem Feuer wieder auf der Bühne.


Gleichzeitig wird die CD "Fireproof Grooves" released, auf der vier Tracks zu hören sind, die aus den Trümmern geborgen werden konnten, und die mit den nun verbrannten Instrumenten eingespielt wurden. Als Dankeschön für die Unterstützer bietet die Band einen Gratis-Download auf ihrer Homepage an (www.dickfoot.de). Der Tonträger ist auf 99 Stück limitiert, und wird beim Release-Konzert neben T-Shirts und Postern erhältlich sein.

Dickfoot läd alle ein, den geglückten Neustart mitzufeiern, und verspricht für den Abend noch eine Überraschung. Als Support wird die hamburger Band Trebor einheizen.



Wann: Samstag, 26.8.2017, 20:00

Wo: Bar227 - Hamburg, Max-Brauer-Allee 227

Was: Dickfoot live CD Release. Support: Trebor.

Eintritt: 6,00EUR


Homepage: www.dickfoot.de

Facebook: www.facebook.com/dickfootrock

Support (Trebor): www.trebor.band


Über:

Dickfoot
Herr Jan Yarza Balzer
Alte Dorfstr. 36
19246 Neuenkirchen
Deutschland

fon ..: 01724066993
web ..: http://www.dickfoot.de
email : info@dickfoot.de

Sie können diese Eventbeschreibung - auch in geänderter oder gekürzter Form - mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.


Pressekontakt:

Jan Yarza
Herr Jan Yarza
Alte Dorfstr. 36
19246 Neuenkirchen

fon ..: 0172-4066993
web ..: http://www.dickfoot.de
email : mail@janyarza.de

oneclick schließt Partnerschaft mit Triangulate

Um ihre Plattform bei einer Anzahl von Projekten der britischen Regierung einzubringen, hat die oneclick AG eine Partnerschaft mit Triangulate geschlossen.

BildDie oneclick AG hat eine Partnerschaft mit Triangulate, einem spezialisierten Softwarehändler, geschlossen, um ihre Plattform für die automatisierte und sichere Auslieferung von digitalen Arbeitsplätzen bei einer Anzahl von Projekten der britischen Regierung einzubringen.


Durch diese Partnerschaft wird die oneclick(TM) Plattform im Toolkit von Triangulate für digitale Transformationsprojekte im öffentlichen Bereich enthalten sein, insbesondere für das Ministerium für Arbeit & Renten (Department for Work & Pensions) und das Verteidigungsministerium (Ministry of Defence).


Dominik Birgelen, CEO von oneclick, sagte: "Viele Systeme im öffentlichen und privaten Bereich sind auf Legacy-Anwendungen und Server angewiesen, was Transformationsprojekte teuer und schwierig zu bewältigen macht. Wenn es um öffentliche Gelder geht, ist es absolut erforderlich, dass Organisationen das beste Preis-Leistungsverhältnis und auch den einfachsten Weg finden, um ihre Aufgaben zu erfüllen. Deshalb ist das Ersetzen von veralteter Hardware und Software keine bevorzugte Option. Durch unsere Plattform kann jeder Server oder jede Anwendung an unser Cloud-System angeschlossen werden. Dies ermöglicht Regierungsabteilungen Zugriff auf neue Software, während sie gleichzeitig noch immer Zugang zu den bestehenden Anwendungen haben, die sie weiterhin benötigen."


Behörden und Großunternehmen sind ständig Cyberbedrohungen ausgesetzt. oneclick(TM) setzt im Bereich IT-Sicherheit neue Maßstäbe durch ein einzigartiges Lock-Keeper-Prinzip in der Authentifizierung und dem Auslieferungsprozess. Die gestreamte Zielinfrastruktur wird für Angreifer komplett unsichtbar. Die Plattform benutzt zum Streaming die neuesten Verschlüsselungstechnologien.


Triangulate ist ein marktführender spezialisierter Softwarehändler und Beratungsunternehmen, der den öffentlichen und privaten Bereich im Vereinigten Königreich mit modernsten Cloud-Lösungen versorgt. Die oneclick(TM) Application Delivery- und Streaming-Plattform trägt ihren Beitrag zur Bereitstellung dieser Lösungen bei.


"Wir arbeiten hauptsächlich mit großen Organisationen im Vereinigten Königreich und Irland zusammen und sehen oneclick(TM) als eine wichtige Lösung in unserem Angebot", erläutert Mike Dennehy, Direktor von Triangulate Distribution.


In den vergangenen Jahren bekannte sich die britische Regierung zu einer Anzahl von digitalen Transformationen. Im November 2015 erhielt der Government Digital Service (GDS) £450 Millionen, um eine Strategie zur digitalen Transformation öffentlicher Dienstleistungen umzusetzen. Das Ziel ist es, einen digitalen Service für Beamte, Unternehmen und die allgemeine Bevölkerung zu entwickeln, die mit der Regierung interagieren.


Wer mehr über die Application Delivery- und Streaming-Plattform der oneclick AG erfahren möchte, findet auf https://oneclick-cloud.com weitere Informationen und kann dort einen Testaccount beantragen.


Über:

oneclick AG
Herr Dominik Birgelen
Zollikerstrasse 27
8032 Zürich
Schweiz

fon ..: +41 44 578 88 93
web ..: https://oneclick-cloud.com/
email : dominik.birgelen@oneclick-cloud.com

Die oneclick AG mit Hauptsitz in Zürich (CH) und einem Innovationsmotor in Prien am Chiemsee (D) hat sich auf die Entwicklung und den Betrieb einer Cloud-Plattform für die automatisierte sowie sichere Bereitstellung von digitalen Arbeitsplätzen spezialisiert. Das Ziel der oneclick AG ist es, das End User Computing mit zu gestalten und zu verbessern. Die oneclick AG wurde 2015 gegründet und hat 25 Mitarbeiter.


Sie können diese Pressemitteilung - auch in geänderter oder gekürzter Form - mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.


Pressekontakt:

oneclick AG
Herr Dominik Birgelen
Zollikerstrasse 27
8032 Zürich

fon ..: +41 44 578 88 93
web ..: https://oneclick-cloud.com/
email : dominik.birgelen@oneclick-cloud.com

Bandstudio abgebrannt: Dickfoot - Comeback nach dem Feuer / CD-Release Konzert am 26.8.

Beim Brand im Hochbunker Kreuzbrook (Hamburg Hamm) hatte die Szene-Band Dickfoot alles verloren. Jetzt feiert das Trio, acht Monate später, den Neustart mit einer CD und gibt das Comeback-Konzert.

BildNachdem im Dezember 2016 das Bandstudio des Hamburger Trios Dickfoot während der Album-Produktion abgebrannt war, hat die Band erfolgreich eine Crowdfunding-Kampagne absolviert, um neue Instrumente und Equipment anschaffen zu können. Jetzt ist Dickfoot zurück mit einer CD-Release, die beim Live-Comeback am 26.8. in der Bar227 in Hamburg gefeiert wird.

Die Tracks auf der CD "Fireproof Grooves" konnten nach dem Brand aus den Trümmern geborgen werden. Die verbrannten Instrumente und Anlagen sind darauf noch zu hören. Die Band dokumentiert seit dem Brand den Neuaufbau im Blog auf ihrer Homepage.

Als Dankeschön für die Unterstützer des Neuaufbaus werden die Tracks schon vorab als Gratis-Download angeboten. Der Stil von Dickfoot ist ein unkonventioneller Crossover aus Punk, Progressive und Stonerrock.




Kontakt:


Dickfoot

Jan Yarza Balzer

0172-4066993

mail@janyarza.de


Links:


Band-Homepage: www.dickfoot.de

Facebook: www.facebook.com/Dickfootrock

Crowdfunding: www.startnext.com/dickfoot

Direkter Album-Gratis-Download: www.dickfoot.de/sites/default/files/dickfoot-fireproof-grooves.zip


Der Brand in der Presse:


http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/82522/3514810

http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Wieder-Feuer-in-Hamburger-Hochbunker,bunker944.html

http://www.mopo.de/hamburg/polizei/feuer-im-hochbunker-proberaum-in-flammen-25335888

https://www.abendblatt.de/hamburg/hamburg-mitte/article209026423/Hochbunker-Proberaeume-fuer-Musiker-in-Flammen.html

http://www.bild.de/regional/hamburg/brand/feuer-in-hochbunker-49383266.bild.html


Über:

Dickfoot
Herr Jan Yarza Balzer
Alte Dorfstr. 36
19246 Hamburg
Deutschland

fon ..: 0172-4066993
web ..: http://www.dickfoot.de
email : info@dickfoot.de

Sie können diese Pressemitteilung - auch in geänderter oder gekürzter Form - mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.


Pressekontakt:

Jan Yarza
Herr Yarza Balzer Jan
Alte Dorfstr. 36
19246 Neuenkirchen

fon ..: 01724066993

Basisseminar bei S&P - Liquidität sicher steuern

Liquidität - alle Stellschrauben auf einen Blick

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Liquidtätsplanung, Steigerung des Unternehmenswertes, Steuerung und Zahlungsfähigkeit.


> Das Grundgerüst der Finanz- und Liquiditätsplanung einfach und verständlich

> Hilfreiche Tipps: So sichern Sie die Liquidität im Unternehmen ab

> Wie wird der Liquiditätsbedarf zuverlässig ermittelt?

> Das Liquiditäts-Frühwarnsystem - Zahlungsprobleme frühzeitig erkennen



Unsere aktuellen Termine zum Seminar:


23.08.2017 in Münster

05.09.2017 in Leipzig

07.11.2017 in München


Ihr Nutzen:


> Anforderungen an eine kurzfristige Liquiditätsplanung

> Liquiditäts- und Finanzplanung - Leitfaden für die Praxis

> Bausteine einer monatlichen Liquiditätsplanung

> 5 Kennzahlen für die erfolgreiche Liquiditätssteuerung



Ihr Vorsprung


Jeder Teilnehmer erhält:


+ Checkliste: "Liquidität - alle Stellschrauben auf einen Blick''

+ S&P Tool "Liquiditätsplanung nach Bankstandard''

+ Mustervorlagen zum Liquiditäts-Status und zur monatlichen Liquiditätsplanung

+ Kennzahlen für die Liquiditätssteuerung



Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.

Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.



Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.

Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.


Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminartermine 2017!


Büro München

Tel. +49 89 452 429 70 - 100

E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de


Wir beraten Sie gerne!



Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis


Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:


> Gemeinsam Lösungen erarbeiten

> Ohne Umwege Chancen sichern

> Erfahrungen austauschen


100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.


Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!


Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:


> Strategie & Management

> Geschäftsführer & Prokuristen

> Planung & Entwicklung

> Führung & Personalentwicklung

> Vertrieb & Marketing

> Rechnungswesen & Controlling

> Unternehmenssteuerung

> Planung & Liquidität

> Rating & Bankgespräch

> Einkauf

> Personal

> Assistenz & Office Management

> Projektmanagement

> Unternehmensbewertung & Nachfolge

> Compliance

> Anti-Geldwäsche

> Depot A-Management

> Solvency II

> MaRisk

> Risikomanagement


Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.


13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:


> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)

> Zertifizierter Prokurist (S&P)

> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)

> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)

> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)

> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)

> Zertifizierter HR-Manager (S&P)

> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)

> Zertifizierter Projektleiter (S&P)

> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)

> Zertifizierter Risikomanager (S&P)

> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)

> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)



Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Hongkongs Fitness Tech-Tester

Das Pure Fitness Innovation Lab in Hongkong ermöglicht seinen Kunden einen exklusiven Zugang zur neuesten Fitness-Technik.

BildMitglieder können dort auf den Markt kommende, zukunftsweisende Gadgets und Anlagen testen und bewerten. Ihr Feedback entscheidet darüber, ob die Produkte dauerhaft an den Pure Fitness Standorten zur Verfügung stehen.


Die Hongkonger Fitnessmarke wird ihre Präsenz in der Metropole mit neuen Standorten und der Einführung von Pure Yoga Pacific Place in Kürze weiter ausbauen. In der Region ist man bisher in Singapur, Taipei und Shanghai vertreten, ab dem kommenden Jahr auch in Beijing. Pure Fitness bietet seinen Kunden eine 360 Grad Wellness-Erfahrung, darunter Yoga und Meditation, gesunde Ernährung und Sportbekleidung. Nach Aussage von CEO Colin Grant richtet sich das Konzept an die rasch zunehmende Gruppe derjenigen, die Wohlbefinden zu ihrem Lifestyle machen.


Im Bereich des Innovation Lab, das vom Technikexperten John Leung gemanagt wird, konnten Kunden das im Juni auf den Markt gekommene Bike von Life Fitness und das noch nicht erhältliche VirZOOM, das virtuelle Realität und Spielen verbindet, testen. Eingeführt wurden zudem Technogym Unity Mini, ein Tablet das in Kombination mit den Trainingsgeräten den Nutzer coacht und direktes Feedback zur Trainingsleistung gibt, und das HIITMill X Laufband für Workouts mit hoher Intensität und effektivem Widerstand.


Das neue Pure Yoga Pacific Place bietet zusätzlich zu den Trainingsstunden auch einen hochwertigen Frisiersalon, ein Luftreinigungssystem auf modernstem Standard und natürliche Pflegeprodukte. Einmalig in der Metropole ist das spezielle "Yoga for Office Workers".


Erweitert wurden auch die Meditations-Kurse. Neben den bisher üblichen von einer Stunde Dauer sind jetzt auch halbstündige Kurse im Angebot. "Uns fiel auf, dass viele Menschen an den Vorteilen der Meditation interessiert sind, speziell in den schnelllebigen, vernetzten Städten, in denen man ständig verfügbar sein soll. Nicht nur werden durch Meditation die Gedanken ruhiger, sondern wir sehen auch eine erhöhte Produktivität und die Verlagerung von negativen Gedanken zu mehr Klarheit bei der Entscheidungsfindung. Mit den kürzeren Zeiten wollen wir den Kunden eine einfachere Integration in die Wellness-Routine ermöglichen", so Grant.


Fitness Tech-Marken melden sich regelmäßig bei Pure, um ihre Produkte der dortigen Zielgruppe vorzustellen, erläutert Gary Wise, Regional Marketing Director der Gruppe. "Bisher war unsere Antwort ja oder nein, je nach unserer persönlichen Einschätzung. Tatsächlich ist es besser, den Kunden die Produkte zum Testen zur Verfügung zu stellen und dann auf Basis der Feedbacks zu entscheiden. So beziehen wir die Kunden ein und die Anbieter erhalten eine aufrichtige Bewertung", ist Wise überzeugt.


Die Reaktion der Kunden ist sehr positiv. "Unsere Kunden, speziell hier in Hongkong, lieben es, Neuheiten auszuprobieren. Denn hier haben wir einen Gadget- und technikorientierten Markt. Beliebt ist vor allem das Virtual Reality Bike. Das Interesse daran ist konstant hoch, ein paar hundert Leute haben es in wenigen Wochen getestet." Das Feedback wird mit verschiedenen Emojis auf einem iPad festgehalten. Da das Gerät Fitness und Spaß verbindet, scheint es genau richtig für das Studio.


Zu Beginn der Initiative wandte sich Pure über mehrere Monate speziell an kleinere, lokale Fitness-Marken. "Falls eine Hongkonger Marke ein solch technisches Geräte anbietet, das sonst keine größere Zielgruppe erreichen könnte und wir es gut finden, dann stellen wir es auf. Langfristig möchten wir uns eine Gruppe von Anbietern aufbauen, mit der wir in regelmäßigem Kontakt stehen", so Wise. Man sei speziell in Hongkong gestartet, weil die Menschen hier technikaffin seien und man ihre Vorlieben kenne. Nachdem das Feedback für das Innovation Lab so positiv ist, soll Singapur der nächste Standort dafür werden.


Wise ist überzeugt, dass der Aufbau einer Innovation Lab Online-Community wesentlich für die Umsetzung ist. Zwischen 600 und 700 Teilnehmer haben bereits ihr Interesse bekundet. Man identifiziere jetzt diejenigen, die hohes Interesse haben und werde sie als Core Partner einladen. Folgen sollen Fokusgruppen, die die besten Produkte für das Lab vorschlagen.


Mit dem umfangreichen Fitness Tech-Angebot im Markt ist Wise zuversichtlich für die Zukunft. "Da gibt es etwa Haltungs-Analysesysteme mit interaktiven Spiegeln für die Messung und es kommen Systeme auf den Markt, die per Kopfhörer dem Kunden ein Audio Feedback zum Training geben. Deren Einsatz prüfen wir ebenfalls." Das Ziel des Innovation Lab sei die Kuratierung, nicht das Kreieren von Innovationen. "Das Innovation Lab bringt uns in eine führende Position in der Fitnessbranche. Es kann durchaus sein, dass Kunden Dinge hassen von denen wir annehmen, dass sie sie mögen und umgekehrt. Aber diese Initiative wird von den Kunden gelenkt, also warten wir, was sie dazu sagen."


Über:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt
Deutschland

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.


Pressekontakt:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

Ein perfektes Bausatz-System von Titgmeyer

"GETO Sider" und "GETO Sider Alu" samt Bodengruppen decken optimal die Anforderungen des Marktes

BildDas Ziel bei der Entwicklung der Bausätze war es, ein Modulsystem zu schaffen, dass alle technischen Ansprüche erfüllt, ein Höchstmaß an Flexibilität besitzt, einfach zu montieren ist und zudem noch über einen attraktiven Preis verfügt. "GETO Sider" und "GETO Sider Alu" haben sich zu lebendigen Systemen entwickelt, die Trends und Wünsche des Marktes schnell aufnehmen und in neue, praktische Features umsetzen. Alle Bauteile sind so konzipiert, dass sie als geschlossenes Bausatz-System komplett montiert, aber auch in Einzelteilen geordert werden können. Sie lassen sich problemlos mit anderen handelsüblichen Dachsystemen kombinieren.

Besonders wichtig sind für Fahrzeugbauer und Fahrzeughalter die Variantenvielfalt und die umfangreiche Ausstattung, die das System bietet. Das Bausatz-System "Alu" beispielsweise besteht aus einer Aluminium-Front, Aluminium-Dachlängsträgern sowie Dachbauteilen aus dem GETO Versus Programm. Außerdem gehören Aluminium-Schieberungen, Aluminium-Heck-Portale sowie weiteres Zubehör aus dem GETO Sider Programm für Maschinenwagen und Anhänger dazu. Für die Ladungssicherung sind in beiden Systemen Zurrpunkte in der Front und im Heckportal serienmäßig integriert. Die Bausatz-Systeme bestehen aus verschiedenen Fronten für Maschinenwagen und Anhänger ohne Hubdach, (GETO Sider mit Hubdach), Portal, Dachlängsträgern, Dachbauteilen, Schieberungen, Heckportaltüren sowie weiterem Zubehör.


Deutlich mehr Zuladung ist ein weiteres, entscheidendes Argument, warum sich Fahrzeugbauer und -halter für den GETO Sider und GETO Sider Alu entscheiden. Durch die Reduzierung des Eigengewichts kann die Nutzlast deutlich erhöht werden. Außerdem lässt es sich vollständig ausschöpfen, weil es nicht durch hervorstehende Bauteile eingeschränkt wird. Beide Curtainsider-Systeme lassen sich noch durch Bordwände erweitern.


Bodengruppe mit System

Je nach Bedarf lassen sich Bodengruppen aus dem "GETO Sider Frame"-Programm ergänzen. In der hochfesten Stahlversion gibt es die Bodengruppe für Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5 bis 26 Tonnen und einer Länge bis zu 7950 mm. Die Hybrid-Variante "GETO Sider Frame Hybrid" ist für Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5 bis 12 Tonnen entwickelt worden. Neu sind hier die Aluminium-Querträger. Auf die gewohnte Qualität kann sich der Fahrzeugbauer und auch der Fahrzeughalter garantiert verlassen: Es werden ausschließlich hochfeste Feinkornstähle S355MC verwendet. Alle Aluminium-Querträger für den GETO Sider Frame Hybrid werden eloxiert. Durch Feuerverzinkung sind alle Stahl-Bauteile korrosionsgeschützt.


Über:

Gebr. Titgemeyer GmbH & Co. KG
Herr Ralf Hörnschemeyer
Postfach 4320
49033 Osnabrück
Deutschland

fon ..: 0541-5822-193
web ..: http://www.titgemeyer.de
email : RalfHoernschemeyer@titgemeyer.de

Innovativ, weltoffen: die Unternehmensgruppe TITGEMEYER

Führend in Fahrzeugbauteilen und Befestigungstechnik: Die TITGEMEYER Unternehmensgruppe positioniert vielfältige Produkte im internationalen Markt. Maßgeschneiderte Lösungen und praxisorientierte Innovationen für Industrie und Handwerk kommen aus Osnabrück. Erreicht durch qualifizierte Beratung, modernste Produktionstechnik und eine ausgereifte Logistik. TITGEMEYER überzeugt auf Werften, im Flugzeug- wie Fahrzeugbau, in der Industrie wie im Handwerk. In aller Welt. Offen für Innovationen.


"Sie können diese Pressemitteilung - auch in geänderter oder gekürzter Form - mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden."


Pressekontakt:

Büro für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Herr Prof. Dr. Detlev Dirkers
Kiwittstr. 44
49080 Osnabrück

fon ..: 0541-75099261
email : ddirkers@bpoe.de

afb bietet Produkt für Online-Vertragsabschluss

die afb Application Services AG (afb) ermöglicht mit dem Produkt "Universal Contract Closing Process" die Digitalisierung aller Prozessschritte von Angebot bis zum gültigen Vertragsabschluss.

BildMünchen, 17. August 2017 - Die afb Application Services AG (afb), ein führender, europaweit agierender Gesamt-Dienstleister für Finanz- und Serviceprovider, Hersteller und Handelsorganisationen ermöglicht mit dem Produkt "Universal Contract Closing Process" die Digitalisierung aller Prozessschritte bis zum gültigen Vertragsabschluss.


Kunden aller Branchen und Altersklassen erwarten heute einen einfachen, schnellen und reibungslosen Vertragsabschluss. Bislang verhinderten jedoch regulatorische und systembedingte Hürden dessen vollständige Digitalisierung. Diese wurden inzwischen durch technologische Entwicklungen und Rechtsprechungen bzw. Verordnungen genommen.


afb bietet mit dem "Universal Contract Closing Process" Finanz- und Serviceprovidern, Herstellern und Handel innovative Funktionalitäten bzw. Business Services für alle Phasen des Online-Vertragsabschlusses: Angebot, Antrag, Entscheidung, Unterlagenbearbeitung, Aktivierung, Auszahlung und Vertragsverwaltung. Auf Basis der serviceorientierten Architektur des "Universal Contract Closing Process" lassen sich bestehende IT-Landschaften einfach und schnell um innovative Funktionen erweitern, ohne deren Code-Basis zu verändern. Durch Fast Integration verbinden sich die Business Services mit bestehenden oder zukünftigen ERP-Systemen und zeichnen sich durch kurze Entwicklungs-, Rollout- und Testzyklen aus.


Das Produkt ermöglicht z. B. die Personen-Identifikation mit Hilfe von Online-Ident-Verfahren wie Video-Identifikation, Online-Identifikation oder einem digitalem Kontoblick zur Verifikation der finanziellen Situation des Kunden. Ein digitales Dokumentenhandling verlagert eine Vielzahl der manuellen Arbeitsschritte im Rahmen des Vertragsabschlusses vom Backoffice ins Frontoffice, z. B. Erstellung und Versand, Scan, Inhaltsprüfung und -extraktion. Innovative Funktionalitäten zur elektronischen Unterschrift ermöglichen ein digitales Vertragsmanagement, wodurch der Kunde Verträge rechtsgültig online unterschreiben kann. Mit dem "Universal Contract Closing Process" profitieren alle Stakeholder von steigenden Abschlussquoten, höherer Prozessautomatisierung sowie reduzierten Bearbeitungszeiten und -kosten. Zudem wird der Gesamtprozess auf große Stückzahlen an Angeboten, Anträgen und Verträgen ausgelegt.


"Mit dem "Universal Contract Closing Process" haben wir den Nerv der Zeit getroffen. Bereits die erste Produktvorstellung bei einer führenden Branchenveranstaltung sorgte für sehr positive Reaktionen. Um weiterhin wettbewerbsfähig zu sein, müssen Unternehmen, unabhängig von Größe und Branche, bestehende Geschäftsprozesse weiter digitalisieren bzw. die Customer Experience optimieren. Der Online-Vertragsabschluss steht dabei bei vielen ganz oben auf der Agenda", erläutert Philipp Oberleitner, Manager Sales bei afb.


Über afb Application Services AG


Die 1995 gegründete Münchner afb Application Services AG ist ein führender, europaweit agierender Gesamt-Dienstleister (Business Innovation und Transformation Partner). Wir optimieren und digitalisieren Prozesse von Herstellern, Vendoren, Finanz- und Service-Dienstleistern und steigern deren Innovationskraft. Das erreichen wir mit einem kunden- und projektspezifischen Mix aus Prozess-, Fach- und IT-Beratung, vollstufigen Business Solutions und modularen Business Services, Projekten, Applikations- und Infrastrukturbetrieb, Business Process Management und Outsourcing. Auf Best Practices und Branchen-Know-how basiertes Consulting schafft in Kombination mit unserem modularen IT-System die Grundlage für Effektivität, Effizienz und Innovation. Namhafte, internationale Unternehmen nutzen afb-Lösungen, um jährlich hunderttausende Transaktionen abzuwickeln.


Erfahren Sie mehr auf www.afb.de oder folgen Sie afb auf Xing, LinkedIn, Google+, Facebook und Twitter.



Anfragen

afb Application Services AG

Sylvia Hengstler

Senior Marketing

Tel: +49 (89) 78 000-353

presse@afb.de


Über:

afb Application Services AG
Frau Sylvia Hengstler
Landsberger Staße 300
80687 München
Deutschland

fon ..: 089 78000 353
web ..: https://www.afb.de/
email : presse@afb.de

Sie können diese Pressemitteilung - auch in geänderter oder gekürzter Form - mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.


Pressekontakt:

afb Application Services AG
Frau Sylvia Hengstler
Landsberger Staße 300
80687 München

fon ..: 089 78000 353
web ..: https://www.afb.de/
email : presse@afb.de

Die Morde des Herrn Latzky - Neuauflage des historischen Romans aus der Luther-Zeit

In einer Zeit des Wandels muss sich Karl H. Flohrs Held in "Die Morde des Herrn Latzky" mit einem unerbitterlichen Feind auseinandersetzen.

BildGesellschaftliche Veränderungen sind für einen jungen Mann im 16. Jahrhundert nicht die einzigen Herausforderung. Nürnberg und Deutschland befinden sich im Wandel - teils zum Guten, teils zum Schlechten. Die obere Klasse wird reicher, doch dies bedeutet andererseits mehr Armut und Leid für den Rest der Gesellschaft. Die revolutionäre Lehre Luthers sorgt für eine Stimmung des Aufbruchs und der Veränderung - doch diese ist nicht bei allen willkommen. Die Welt ist voller Unrecht, Menschen werden beraubt und Morde, die schwer aufzuklären sind, geschehen. In all dem Chaos verfolgt ein junger, kluger Mann seinen Feind: einen Mann mit zwei Gesichtern.


Historische Fakten und fiktive Handlungen verwebt Karl H. Flohrin in seinem Werk "Die Morde des Herrn Latzky" meisterhaft zu einem historischen Romanwerk. Das Nürnberg des 16. Jahrhunderts erwacht in der Fantasie der Leser zu neuem Leben und wird mit einer Vielfalt von interessanten Charakteren bevölkert, welche von den Lesern entweder geliebt oder gehasst werden. Die Handlung kommt abwechselnd und voller spannungsreicher Wendungen daher, welche die Leser bis zum Schluss an die Buchseiten fesseln.


"Die Morde des Herrn Latzky" von Karl H. Flohr ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-4325-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.


Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de


Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool "publish-Books" bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.


Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Beliebte Posts